Webcontentanzeige

Pressestimmen


Sonnabend, 26. Juni 2021 - Seite 12

Er gilt als exklusiv und leistet zugleich seit Jahrzehnten Sozialarbeit zum Wohle zahlreicher Einrichtungen: Hamburg Alster, der mit fast 60 Jahren zweitälteste Lionsclub in der Hansestadt. Turnusgemäß erfolgte jetzt der Wechsel bei der Präsidentschaft: Hartmut Dinse, als angesehener Michel-Pastor seit Kurzem im Ruhestand, übergab das Amt an den renommierten Mediziner Prof. Axel Hanauske. Trotz der coronabedingt schwierigen Rahmenbedingungen war es Dinse lange Zeit gelungen, den rund 40 Clubmitgliedern im Rahmen seiner Präsidentschaft ein exzellentes Programm zu bieten. Und das, obwohl der eigentliche Clubtreffpunkt, der Anglo German Club, zumeist geschlossen bleiben musste. Zu den vielen Referenten, die er für (virtuelle) Mittags- und Abendveranstaltungen gewinnen konnte, gehörten unter anderem Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher, Landesrabbiner Moshe Navon, Oppositionsführer Dennis Thering und Hamburgs Verfassungsschutz-Chef Torsten Voß. Dabei hörten die Clubmitglieder nicht nur aufmerksam zu, sondern diskutierten auch mit den Referenten - oft weit über die vereinbarte Zeitspanne hinweg.

schmoo